Frag doch den Inder!

Lissabon Insider

Die Mini Mercados in Lissabon

Mini Mercado LissabonDie kleinsten Supermärkte in Lissabon sind fest in asiatischer Hand. Vornehmlich betreiben Inder die kleinen „Mini Mercados“, in denen man so ziemlich alles bekommt, was schnell benötigt wird. Olivenöl, Tempos, Heizgas, Rotwein, Zwiebeln und so manch anderes.

Ursprünglichen Post anzeigen 204 weitere Wörter

Advertisements

Keine Ausreden mehr!

kauderwelschEs ist soweit. Das neue Jahr ist da, der Urlaub ist zu Ende … jetzt gibt es keine Ausreden mehr – jetzt wird endlich Portugiesisch gelernt!

Seit gut vier Monaten lebe ich jetzt in Lissabon und kann mir in der Landessprache gerade mal ein Glas Rotwein bestellen. Das ist inzwischen schon richtig peinlich. Vor allem wenn ich erwähne, dass ich Übersetzerin bin. Alle denken, als Übersetzer kann man eine neue Sprache im Handumdrehen lernen.

Man muss dazu sagen, dass die meisten Menschen hier ganz wunderbar Englisch sprechen. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen (vor allem in den öffentlichen Ämtern). Bisher habe ich mich in solchen Fällen ganz gut durchgeschummelt, indem ich einfach Italienisch spreche und dabei nuschle. Weiterlesen